A whisper from the woods

Denkanstoß, April 2022

Apr 20, 2022

Die Tellermethode und ein Kichererbsensalat

Die Nahrung, die wir essen und das Wasser, das wir trinken, sind Treibstoff für unseren Körper.

Unser Körper benötigt eine Vielzahl von Nährstoffen, um richtig zu funktionen. Vielfalt ist bei der Ernährung das A und O.

Verschiedene Nährstoffe spielen unterschiedliche Rollen in unserem Körper – manche sind Strukturelemente, manche geben uns Energie, manche regulieren unsere Stoffwechselprozesse, und manche sind eine Kombination.

Eine abwechslungsreiche Ernährung erhöht unsere Chance alle unsere essentiellen Makronährstoffe und Mikronährstoffe zu erhalten, fördert so eine gute Gesundheit, verringert das Krankheitsrisiko – und hält unsere Ernährung mit verschiedenen Geschmäckern und Texturen interessant.

Es gibt eine einfache und praktische Möglichkeit, für eine abwechslungsreiche Ernährung zu sorgen. Das ist die Tellermethode.

Nach der Tellermethode sollten unsere Mahlzeiten einem Verhältnis von 2:1:1 folgen. Das bedeuted, dass die Hälfte des Tellers mit nicht stärkehaltigem Gemüse und Obst gefüllt ist, ein Viertel mit einer Proteinquelle und das restliche Viertel mit kohlenhydratreichen Nahrungsmittel. Dies sind die 3 Hauptgruppen auf dem Teller.

Fette, pflanzliche Milchersatzprodukte und Nahrungsergänzungsmittel werden nicht erwähnt, aber sie sind die 3 Säulen, die diese ausgewogene Mahlzeit unterstützen.

Sieh Dir als Beispiel die beiden folgenden Bilder an:

Die allgemeine Empfehlung der wissenschaftlichen Gemeinschaft lautet, sich pflanzenbasiert zu ernähren, d. h. Vollkornprodukte, Gemüse, Nüsse, Samen und Hülsenfrüchte zu betonen. Wenn Du eine Vielfalt dieser Lebensmittel isst, wirst Du weniger wichtige Nährstoffe verpassen. Es muss nicht kompliziert sein. Die Tellermethode dient als Richtlinie, um Dir bei der Zusammenstellung Deiner Mahlzeiten zu helfen. Es ist keine strenge Regel.

Die Nahrung, die Du zu Dir nimmst, hat Auswirkungen auf die Umwelt.

Heutzutage stammt die große Mehrheit der Kalorien der Weltbevölkerung aus nur 6 Feldfrüchten. Dies schadet nicht nur unserer Gesundheit, sondern auch der Gesundheit des Planeten.

Weizenfeld. Bild mit freundlicher Genehmigung von Antony Trivet von Pexels

Genau wie unser Körper brauchen Ökosysteme eine Vielzahl von Wirkstoffen, um ihre natürlichen Abläufe am Laufen zu halten. Intensiven Monokulturen fehlt unter anderem die Vielfalt, die ein reibungsloses Funktionieren dieses Systems ermöglicht – Bodenbakterien und Pilze, Bestäuber, Insekten, Schädlingsbekämpfungsarten. Alle haben eine entscheidende Rolle zu spielen.

Ein biodiverses Ernährungssystem bedeutet, eine Vielzahl von Lebensmitteln zu genießen, die es einem ermöglichen, sich gesund zu ernähren.

Ich freue mich, ein wunderbares Salatrezept zu teilen, das ich kürzlich entdeckt habe. Es ist verblüffend einfach zuzubereiten. Du kannst es mit anderen Zutaten gemäß der oben beschriebenen Plattenmethode kombinieren.

Kichererbsen-Gurken-Salat

Zutaten:

  • 2 cups Kichererbsen
  • 2/3 cups Essiggurken
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1/3 cups Koriander/Petersilie
  • 2 EL tahini
  • 2 EL Essig (Du kannst den Gurkensaft verwenden)
  • 1/2 EL Zitronensaft

Anweisungen:

  • Gurken, rote Paprika, rote Zwiebel und Koriander fein schneiden.
  • In einer Schüssel die Kichererbsen mit einer Gabel grob zerdrücken.
  • Alles miteinander vermischen und die Gewürze hinzugeben.
  • Passe die Gewürze nach Deinem Geschmack an.

Ich hoffe, Du kannst dieses Rezept ausprobieren. Wenn ja, teile uns Deine Gedanken mit! Spreche uns auch auf die Tellermethode an. Was hältst Du von dieser Idee?

Danke, dass Du hier bist!

Lade Dir hier Deine Rezeptkarte zum Ausdrucken herunter:
Denkanstoß: Kichererbsen-Gurken-Salat

Kopfsalat und Spinat, Paprikareis, Kichererbsen-Gurken-Salat, Kirschtomaten und Tofu

Please share this. Thank you!

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Other blog posts

Mewsings from Jorge, June 2022

Dies ist Beitrag 2 einer dreiteiligen Reiseserie von Jorge. Beim Schreiben dieses Blogs wurde viel Fantasie verwendet. Viel Vergnügen!

Frag mich (fast) alles, Juni 2022

Der Schutz unserer wertvollen Boden- und Wasserressourcen ist ein zentrales Ziel unserer Gemeinschaft der Global Tree Initiative (GTI). Gute, weise Manager unserer kostbaren Ressourcen zu sein, ist Teil der GTI-Geschichte.

Wir feiern die Tropen!

Heute steht die tropische Region vor mehreren Herausforderungen. Countries in this area are generally the most affected by climate change. Entwaldung, Abholzung, Wilderei und schnelle Urbanisierung sind weitere Beispiele.

Denkanstoß, Juli 2022

Diese kleinen Patties sind nahrhaft und sättigend. Diese kleinen Patties sind nahrhaft und sättigend. Oder du kannst sie in eine Schüssel Hummus tunken

Denkanstöße, August 2022

Dieses köstliche Rezept eröffnet die Gelegenheit, über ein wichtiges, aber oft unangenehmes Thema zu sprechen: Lebensmittelverschwendung.

Mewsings from Jorge, August 2022

Nach all dem Reisen war Mama wieder weg! Ich wollte nicht, dass sie geht. Sie ist meine ganze Welt, obwohl ich gerne von ihren Erfahrungen höre, wenn sie nach Hause kommt.

Helden der Gärten.

Am Samstag, den 20. August, war Welthonigbienentag. Am Samstag, den 20. August, war Welthonigbienentag. Nicht nur an einem besonderen Tag, sondern jeden Tag.

Denkanstöße, September 2022

Über Lebensmittelverschwendung gibt es so viel zu sagen und zu lernen! Deshalb widme ich den Blog-Artikel dieses Monats diesem Thema, um ein wenig tiefer einzutauchen.

Ein Brief von unserem Globalen Direktor Hans Timpner

Wie Sie wissen, ist es in meine Zuständigkeit gefallen, die Globale Tree Initiative als globaler Direktor zu leiten. Lassen Sie mich also zunächst allen für die Energie und Mühe danken, die Sie in den Erfolg dieser wertvollen Sache gesteckt haben.

Mewsings von Jorge, Juli 2022

Happy July – Es ist Zeit zu fliegen! Interpretiert von Jennifer Trojan (alias Mama) Dies ist Beitrag 3 der 3-teiligen Reiseserie von Jorge. Beim Schreiben dieses Blogs wurde viel Fantasie verwendet. Fröhliches Lesen! Nach unserer Marathonfahrt hielten wir für ein paar...

Subscribe To Our Newsletter

Join our newsletter. Stay tuned to all our news. There is more to come.

You have Successfully Subscribed!