For the Planet arbeitet mit der Global Tree Initiative zusammen

Unser Einfluss, Erfolgsgeschichten

Das Team von Harmony und the For the Planet (www.fortheplanet.global) aus Ibiza, Spanien, hat im Mai 2020 sieben Obstbäume gepflanzt. Die Bäume wurden in ihrem neu gestalteten, geometrischen Gemüsegarten gepflanzt, zusammen mit dem aufrichtigen Wunsch nach einem besseren und bewussteren Planeten. Sie pflanzten einen Klementinenbaum, einen Orangenbaum, einen Zitronenbaum, einen Kirschbaum, einen Nektarinenbaum und zwei Avocadobäume.

Harmony teilt ihren Pflanztipp:

“Ich habe heute eine wirklich gute Technik gelernt: Zuerst graben Sie ein großes Loch (1 m); dann fügen Sie trockenen Tierkompost hinzu (wir haben Pferdemist verwendet); innerhalb eines Monats wird dies zusätzliche Energie erzeugen; jetzt fügen Sie organischen Trockenkompost hinzu (wir haben Algarrobas verwendet), um die Wurzeln vor dem Pferdekompost zu schützen, da das Pferdeprodukt den Baum verbrennen könnte; jetzt weichen Sie den Bereich gut mit Wasser ein, damit die Feuchtigkeit lange erhalten bleibt; schließlich setzen Sie den Baum ein und füllen das Loch mit einer Mischung aus Erde und Kompost auf. Das ist das Geheimnis, um die Wurzeln des Baumes wachsen zu lassen!”

Harmony Hita Torres

For the Planet

Ibiza, Spanien

FAKTEN

Wer: Harmony Hita Torres & For the Planet team
Warum: Für einen besseren und bewussten Planeten
Wo: Spanien, Ibiza
Wann: 2020/05/30
Welche Art von Bäume: 2 Avocado-, Clementinen-, Orangen-, Zitronen-, Kirsch- und Nektarinenbäume
Wie viele: 7 Bäume